Förderung durch Pflegekasse

Kostenübernahme durch Pflegekasse

Wenn Sie in eine Pflegestufe eingestuft sind, können Sie bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf Kostenübernahme unserer AntiSlide Anti-Rutsch-Behandlung und Anti-Rutsch-Beschichtung im Rahmen der Wohnraumanpassung laut § 40 SGB XI stellen.

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen werden seit dem 01.01.2013 ohne Berücksichtigung eines Eigenanteils des Pflegebedürftigen bis zu einer Höhe von € 4000,00 je Maßnahme bezuschusst.

Hierfür benötigt Ihre Pflegekasse einen entsprechenden Antrag und ein Angebot / Kostenvoranschlag über die notwendige Anti-Rutsch-Maßnahme.

Ein Antragsformular erhalten Sie direkt bei Ihrer Pflegeversicherung. In der Regel, stellt Ihre Pflegeversicherung dieses Formular als Download bereit.

Senden Sie den Pflegekassenantrag idealerweise zusammen mit unserem Angebot / Kostenvoranschlag an Ihre Pflegeversicherung. Mit einer Genehmigung können Sie nach einer Bearbeitungszeit von ca. 3-4 Wochen rechnen.

Bei weiteren Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!